SHIBORI – japanische Färbekunst

Bei Shibori werden mit Holzplättchen, Gummis, Klammern und anderen Gegenständen, sowie einer besonderen Falttechnik Muster auf dem Stoff erzeugt. Die Ergebnisse sind faszinierend! Beliebt ist auch das Einnähen von Mustern. Die Fäden werden nach dem Färben wieder entfernt. Traditionell wird mit Indigo Blau gefärbt, die Technik funktioniert aber selbstverständlich mit allen Farben.

Die eingefärbten Stoffe sind perfekt geeignet für einzigartige Kissenbezüge, Servietten, Geschirrtücher, Tischläufer und Tischdecken. Außerdem lassen sich mit dieser Färbetechnik alte Stoffe, Bettlaken, T-Shirts, Röcke, Blusen, upcyceln, die sonst in die Tonne wandern würden. Stattdessen werden sie zum neuen Designerstück aufgewertet.

Wir haben „Feuer“ gefangen und vieles ausprobiert, was wir euch gern zeigen wollen und zum STOFFWECHSEL am Sonntag, 17. November bei uns auf dem Hof zum Kauf anbieten.

Habt Ihr Lust mit uns zu experimentieren?

Schreibt uns  –  wir schicken euch gern Kurstermine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.